Pathfinder Outdoortraining and Equipment


Schnee knirscht unter Deinen Füßen, während Du aufmerksam und möglichst leise durch endlose Wälder streifst und Deine Umgebung beobachtest ... und da ist sie ... die erhoffte, eindeutige Fährte eines Wolfes... und Du folgst ihr, achtsam, respektvoll, ehrfurchtvoll und aufgeregt darüber, in den Fußstapfen eines wahrhaft wilden Tieres zu wandeln und sein Verhalten zu studieren...

In weitgehend unberührter Wildnis im Herzen Schwedens, dem Värmland, tauchen wir tief ein in die Welt aller Tiere, die ursprünglich in Europa heimisch waren. Die großen Vier die hier Leben sind Elch, Wolf, Luchs und Bär. Rund um unseren Platz ist das ganze Spektrum der Rauhfußhühner vom Haselhuhn bis zum Auerhuhn sehr aktiv und häufig vertreten. Der ausklingende Winter Ende März / Anfang April ist dafür eine exzellente Zeit. Auf dem schmelzenden Schnee können wir Spuren leicht finden, bestimmen und ihnen auch für Strecken folgen um mehr über Wege und Gewohnheiten der Waldbewohner zu erfahren.

Fährten im Flussdelta
Wolfsabdruck in Estland


Ausgangspunkt / Unterkunft

Als Basis dafür dient uns unsere einfache aber komfortable Hütte mit zwei Zimmern mit Matratzenlager oder der Möglichkeit in der Umgebung eine Waldläufer-Unterkunft zu bauen und dort zu schlafen.



Tagesablauf

Nach den winterlich üblichen Tätigkeiten am Morgen die unter einfachen Lebensumständen zu erledigen sind stimmen wir uns auf den Tag ein und begeben uns dann mit Schneeschuhen auf Erkundung. Über den Tag tauchen wir ein in die Geschichten, die in den Spuren im Schnee zu lesen sind und immer tiefer in die Kunst, die "Zeitung des Waldes" zu verstehen. Am Abend kehren wir in unsere Unterkunft zurück, tragen bei gutem Essen und am warmen Ofen die Geschichten des Tages zusammen und tauschen uns aus.



Inhalte des Seminars bzw. der authentischen Erfahrung

> Die Kunst des Spuren lesens
> Gangarten und Bauweise der Füße
> Einheimische Tiere
> Herangehensweise an Spuren und Fährten
> Vermessen von Abdrücken und Fährten
> 6 Künste des Spuren lesens
> Das ganze Bild - Tiere, Gewohnheiten und Lebensräume
> Praxis in winterlicher Natur

Leistungen

- Seminarinhalte Spuren lesen
- Unterkunft und Vollverpflegung in einfacher Hüttenathmosphäre
- Schneeschuhe& Pulka
- Transfer ab Torsby zu vereinbarten Zeiten

Nicht enthalten

- Anreise nach Torsby, Värmland, Schweden, Infos dazu gerne bei uns

Organisation / Rahmen

Unsere Wildnisbasis liegt 7km von der nächsten Straße entfent mitten im Wald - dieses Angebot ist also für Menschen die wahrlich Ruhe und Abgeschiedenheit suchen. Von der Straße aus laufen wir mit Schneeschuhen bis zur Basis und ziehen Ausrüstung und Verpflegung auf Pulkas (spezielle Lastschlitten) hinter uns her, was aber sehr einfach geht.



Buchungsinfos

Mindestens 4, max. 6 Teilnehmer/innen. Anmeldeschluss 6 Wochen vorher - dann bekommst Du auch verbindliche Information ob das Seminar zustande kommt. Es gelten unseren besonderen AGB´s für Auslandreisen, die wir gerne auf Anfrage zukommen lassen.

Seminargebühr 390,- € zzgl. Unterkunft / Verpflegung / Logistik 190,- € ergibt Gesamtpreis 580,- €


Kombiangebot

In der Woche nach dem Tracking Seminar bieten wir eine Winter-Wildnistour im Rondane Gebiet an - die Dich vielleicht auch interessiert.

 



zurück
keine vorhergehende SeiteHomebearbeitenE-Mailkeine nachfolgenden Seiten